Für die Bequemlichkeit - Email, wenns was Neues gibt

Donnerstag, 17. Mai 2012

King of Tokyo

Gleich vorweg:

Es gibt leider kein Spielecover und keine Fotos vom Spielmaterial. Leider. Aber aus... Gründen... hat der Heidelberger Spielverlag meine Emails mit den Anfragen, ob ich Fotos machen darf, noch nicht mal beantwortet. Schade... aber googelt das einfach. Da findet ihr Bildmaterial.

So, nu aber:


King of Tokyo

Space Bunnys kleine behaarte Finger huschen über das Armaturenbrett. Irgendwo in dem Häusermeer von Tokyo‘s Innenstadt muss es doch einen Winkel geben, in dem es sich verstecken kann. Gigazaur, Alienoid und „The King“ werfen ständig Panzer, Flugzeuge und ähnliches Zeugs auf den bis auf die Zähne bewaffneten rosa Roboter des außerirdischen Nagers. Ob sich das kleine Pelzknäuel noch länger in der Stadt halten kann, um Chaos und Zerstörung zu sähen und damit Siegpunkte abzugrasen?

Und damit ein herzliches Willkommen zu „King of Tokyo“, dem neuen Spiel von Richard Garfield und ich muss es gleich zu Anfang sagen: es ist vollkommen sinnbefreit.